Eulenpost CAS(e) the Mini Catalog von Stampin‘ Up!

Hola und willkommen!

Heute hopsen wir mit einen neuen „Around the World on Wednesday Bloghop“ #aWOWBloghop

Das Thema für heute sind der Minikatalog und der Sale-A-Bration von @stampinup . Wir sollten uns einen Projekt aus einer von beide Kataloge aussuchen und dieses neu basteln. Dabei dürften wir aber NICHT, die gleiche gleiche Produkte verwenden. Also, wir dürfen kopieren, aber nicht 1:1

Today’s topic is CASE-ING the current @stampinup’s Mini Catalog or Sale-A-Bration catalog. We should choose a project from one of the two publications and recreate it. However, we should NOT use the same products. So, we are allowed to copy, just not an exact copy.

Ich habe mich für die Projekte auf Seite 67 des Katalogs entschieden und mit Produkte aus der Sale-a-Bration neu gebastelt:

I chose to case the cards on page 67 of the mini cataloge using products from the sale-a-bration

Beim CASE-n können wir entscheiden, ob wir nur die Farbkombination, die Technik oder die Kartenform kopieren bzw nachbasteln wollen. Ich zeige dir hier 3 Variationen von CASEn: Technik, Layout und eine Kombination von beiden. Es macht wirklich Spaß zu entdecken, dass eine Karte nicht nur eine Karte ist, sondern es kann so viel mehr sein ! Mann muss nur genau schauen 🙂 Hier ist meine erste Karte:

When case-ing, you can decide if you case the color combination, the technique or the card form. It is really fun to discover that a card is not just a card but can be so much more! Hiere I have 3 examples for you on how you can CASE either a color combination, a technique or just the layout! Here is my first card;

Wenn du genau auf die Karte mit der feiernde Katze auf Seite 67 des Minikatalog schaust, wirst du sehen, dass die gelben Streifen mit einem Marker auf weißem Farbkarton gemacht wurden, um den Hintergrund zu gestalten. Diese einfache Technik habe ich für meiner erste Karte übernommen. Dabei habe ich Farbkombination und Richtung der Karte geändert.

If you look closely at the partying cat card on page 67 of the mini catalogue, you will see that the yellow stripes were made with a marker on white cardstock to create the background. For my first card I adopted this simple techniquue and just changed the color combination and direction of the card. Check below card #2.

Ich habe auch die Idee übernommen, die Kartenvorderseite mit ausgestanzte Teilen in gleichen Farbkarton zu dekorieren. Im Katalog sind Zahlen, in meine Karte sind Wolken 🙂

I also took on the idea of ​​decorating the front of the card with die-cut pieces in the same colored card stock. In the catalog there are numbers, in my map there are clouds 🙂

Für meine zweite Karte habe ich das Designerpapier „Tag an der Bauernhof“ aus der Sale a Bration benutzt, um das gestreifte Hintergrund zu kreieren. Ich habe kein Geschenkband benutzt, stattdessen habe ich ein großes Spruch aus dem Stempelset „Lieb Gesagt“ genommen und mit der passende Stanze ausgestanzt.

For my second card, I used Day at the Farm Designer Series Paper from the Sale a Bration to create the striped glitter background. I didn’t use ribbon, instead I took a large saying from the „Loved It“ stamp set and cut it out with the matching dies from the bundle.

Für meine letzte Karte habe ich noch die andere Beispiel aus diese Seite des Minikatalogs geCASet 😉 Hier habe ich wieder mehr Fokus an der Technik gegeben: Das Designerpapier selber mit Stempelabdrucke zu gestalten und dann dieses mit dem Blendingpinsel in gleiche Farbe wie der Grundkarte einfärben.

For my last card I CASed the other example from this page of the mini catalog. Here I put more focus to the technique: design the designer paper yourself with stamp images and then color it in the same color as the card base with a blending brush.





OK, das waren meine 3 Ideen für heute. Welche hat dir am besten gefallen? Ich hoffe, du siehst jetzt die Katalogue mit andere Augen und versuchst auch Karten darauf zu CASEn. Schicke mir gerne deine Bilder zu! Ich würde mich freuen sie zu sehen!

Lass uns jetzt das Projekt von Aurelié anschauen:

Now let's look at Aurelie's project for today:

Und Hier ist noch die Linkliste zu alle andere Bloghop-Teilnehmer:

And here is the list of links to all other Bloghop participants:

Materialliste


Komm ins Team!

Bis Ende Februar kannst du dir bis 230€ in Produkte für dein Starterset aussuchen und (wenn du möchtest) auch die limitierte Boho-Blue Mini-Stanzmaschine nach Hause nehmen. Du kannst entscheiden: mit Mini-Maschine bezahlst du 160€ und kannst dir zweischen beide Farben aussuchen (Blau und Weiß) – ODER – du holst dir keine Mini-Machine und bezahlst 129€ – So oder so darfst du dir die gleiche 230€ in Produkte deiner Wahl aussuchen.

Until the end of February you can choose products for your starter set for up to €230 and (if you want) you can also take home the limited Boho Blue mini punching machine. You can decide: with the mini machine you pay 160€ and you can choose two colors (blue and white) – OR – you don’t get a mini machine and pay 129€ – either way you can get the same 230€ in Select products of your choice.

Welcome Belgium and Ireland!

Still Looking for a Stampin‘ Up! Demonstrator ? I will gladly help and advice

Would like to join our team? We would be happy to have you!!

14 Kommentare zu „Eulenpost CAS(e) the Mini Catalog von Stampin‘ Up!

Gib deinen ab

  1. Oh, your colourful owl is really sweet. I see we took the same inspiration so it’s really nice to see a different interpretation from you.

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: